Gästebuch

9

Es ist schon einige Zeit vergangen, dass wir bei Euch waren. Ich denke gerne an die schönen Tage der Basenkur bei Euch auf El Hierro. Nicht nur, dass wir die beeindruckenden Landschaften der Insel kennenlernen durften, sondern auch, dass ich meine gesundheitlichen Probleme besser verstehen und mit Eurer Hilfe beheben konnte. Seit dem Aufenthalt bei Euch fühle ich mich leistungsstärker und unbeschwerter. Ich habe viel über meinen Körper und mein Wohlbefinden erfahren. Eure liebevolle Betreuung und Zuwendung haben mir sehr gut getan. Obgleich die Tage einen geregelten Ablauf hatten, war es kein Kurbetrieb im üblichen Sinne. Die vielen interessanten Begegnungen und Eindrücke während der Basenkur haben mir viel Freude und neue Einsichten vermittelt.

Gerda (78) aus Teneriffa

Im Februar 2015 haben mein Mann und ich an der 10-tägigen Basen- Reinigungskur auf EL HIERRO bei Heike u. Christian Maurer teilgenommen. Hier einige bleibende Erinnerungen u. Eindrücke von dieser empfehlenswerten Kur:

Über die Kurbegleitung:  Fachkompetente u. sehr zugewandte Begleitung durch Heike u. Christian. Verwöhntwerden mit Wellnessanwendungen u. medizinischen Anwendungen. Leckeres basisches Essen mit Liebe zubereitet und serviert. Genaue Anleitung u. gute Korrektur bei den Yogaübungen. Viele gute Tipps für zukünftige Anwendungen, auch nach der Kur immer bereit Fragen zu beantworten u. Vorschläge zu machen.

Über El Hierro: Fantastisch wilde Natur. Viele menschenleere Gebiete. Lauter besondere Wanderungen in unterschiedlicher Natur vom Strand, Steilküste, Berge, Nebelwald… auf guten Wanderwegen.

Heike u. Christian waren sehr zugewandte, kompetente u. kontaktfreudige Kurbegleiter und Wanderführer mit grossen Engagement für ihre Gäste.

Für Nachfragen gerne bereit:  Maria Broderix:  tanz@mariabroderix.de http://www.mariabroderix.dehttp://www.cursusaccommodatie.nl / http://www.naturhotel.nl

 

Ganz herzlichen Dank für die wundervolle Basenkur im Oktober 2016. Wir haben uns bei euch rundum wohl gefühlt. Das Essen war sehr lecker, leicht und abwechslungsreich und wir hatten wirklich kein Hungergefühl. Die liebevolle Betreuung durch Heike mit Ihrer Massage, den Leberwickeln und Fussbädern haben uns sehr gut getan.  Die geführten Wanderungen mit Christian waren abwechslungsreich und immer mit wunderschönen Ausblicken auf diese noch nahezu von Touristen unentdeckte und natürliche Insel El HIERRO!  Wir haben uns wunderbar erholt und wollen im nächsten Frühjahr wieder zur Basenkur kommen.

Sabine (51), Hennes (53)

 

                                      Die fünf „Mädls“ von der November 2016 Basenkur

Basenkur! Was ist denn das?

Auf pH-Werte schauen, das ist krass.

Heike wog, mass uns und stand in der Küche,

derweil Christian mit den Mädels roch die Gerüche.

Müsli, Apfel, Kraut und Gewürze, alles gab dem Essen die Würze.

Früh morgens beim Yoga täglich, gelangen uns Baum, Brücke, Fisch nur kläglich.

Der Sonnengruss lief wie geschmiert, zumal wir ihn haben tüchtig trainiert.

Bei Regen, Wind und Sonnenschein lief Christian mit 5 Mädels im Schlepptau nicht allein.

Wir „schlichen“ bergauf,  bergab Isis uns überholt im Trab.

Auch das Lachen, der Humor waren ganz gross,

wir amüsierten uns und das ist famos.

Wir sagen euch DANKE ihr habt auf besondere Weise,

uns begleitet auf dieser wunderbaren REISE.

                               Dorothea (50), Ulla (69), Isolde (69), Heidi (66), Gisela (71)

 

„Die Woche mit Heike und Christian war wunderwar und sehr erholsam! Heikes kreative Küche ist sehr lecker, frisch und wunderschön angerichtet. Sie bietet viele Anregungen für zu Hause. Die Wandertouren waren abwechslungsreich und spiegelten die Vielfalt der bezaubernden Insel: Wir sind über stürmische Küstenpfade, durch vulkanische  „Mondlandschaften“ und durch märchenhafte Nebelwälder gewandert.

Vielen Dank für soviel Einsatz und Herzblut!

Sabine 46, Dezember 2017

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gästebuch

  1. Mein Kur-Urlaub El Hierro 2015

    — Während der 6 Wochen „Überwinterung“ auf Teneriffa – 8 Tage Urlaub für Körper, Seele und Geist
    — Anreise:
    Sehr schön und spannend, mit dem „Inselhüpfer“ vom Airport Teneriffa Nord
    — Ankunft:
    Airport El Hierro, ein moderner Mini-Flughafen, eine andere Welt…
    — Ankunft Frontera:
    Ein gemütlicher Ort im wunderbaren Golfotal
    — Unterkunft:
    Ein freundliches, geräumiges und sauberes Appartement
    Traumhafte Dachterrasse mit Meeresblick zum Relaxen
    — Tagesablauf:
    Morgens Bewegung, Yoga, Entspannung mit Heike, ein toller Tagesbeginn
    Danach warmes Frühstücken wie ein Kaiser, reichhaltig und abwechslungsreich
    Dann ca. 2 1/2 Stunden Wandern mit Christian, sowohl am Meer als auch in den Bergen.
    Beeindruckende Natur, einfach genießen!
    Mittags ein Dreigang-Menu, immer wieder eine Überraschung, auch fürs Auge
    Am Abend Gemüse und Gemüsesaft – immer dabei: geschmackvoller Tee
    Von Diät keine Spur, alles reichhaltig, frisch zubereitet und bekömmlich!
    — Fazit:
    Eine wirklich tolle Erfahrung,
    Für die kompetente, sehr persönliche und liebevolle Betreuung durch Heike und Christian
    EIN HERZLICHES DANKESCHÖN !

    Jürgen, Jahrgang 1942, falls irgendwelche Fragen, sehr gerne teichertmon@t-online.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s